Brände
Nach oben Veröffentlichungen Präsentationen Brände

 

Brände BA Grafenau
Brände BA Landsberg

 

Um für die Erstellung der beiden Feuerwehrchroniken alle Brände im Einzugsgebiet dieser Feuerwehren zu finden, wertete ich die Jahrgänge 1892 bis 1941 der "Zeitung für Feuerlöschwesen" aus, dem offiziellen Organ des Bayerischen Landes-Feuerwehr-Verbandes. Mit der Ausgabe 14/1941 vom 30. Juni 1941 stellte die Zeitung ihr Erscheinen ein.

In den folgenden Zeiträumen sind in den so genannten Brandtabellen alle Brände in Bayern verzeichnet (natürlich nur, soweit sie dem Verband gemeldet wurden):

bullet April 1892 bis August 1917
bullet Dezember 1918 bis November 1922
bullet Januar 1925 bis Juni 1940

Bei diesen Recherchen habe ich nicht nur Daten zu Bränden, die die Feuerwehren Lindau und St. Ottilien betreffen, abgeschrieben, sondern alle Daten zu Bränden in den Bezirksämtern Grafenau und Landsberg am Lech.

Bei späteren Recherchen entdeckte ich noch eine weitere Quelle:

In offiziellen Veröffentlichungen des Königreichs Bayern wurden die sogenannten "Hauptrechnungen der Brand-Versicherungs-Anstalt" abgedruckt. In dieser Hauptrechnung sind alle Brände verzeichnet, bei der der Brandleider von der Versicherung Geld erhielt. Solche Veröffentlichungen gibt es für Brände in den Jahren 1812/13 bis 1901/02.

In folgenden Zeitungen wurden die Hauptrechnungen veröffentlicht:

bullet Königlich Baierisches Regierungsblatt (1815 bis 1820)
bullet Regierungs- und Intelligenzblatt für das Königreich Baiern (1821 bis 1825)
bullet Regierungsblatt für das Königreich Bayern (1826 bis 1873)
bullet Gesetz- und Verordnungsblatt für den Freistaat Bayern (1874 bis 1903)